das - Erkenne dein Leben wie es wirklich ist und nicht wie du glaubst, wie es ist! - Erkenne die Wirklichkeit - Erkenne dein Leben wie es wirklich ist!

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

- Gedanken über „Das Beten“ -

Erkenne die Wirklichkeit - Erkenne dein Leben wie es wirklich ist!
Herausgegeben von in Spiritualität ·
Tags: BetenBettelndasGebetWünschenzuGottbeten
An wem richtet sich das Beten? Betet man grundsätzlich zu Gott? Aber wer und wo ist Gott? Niemand hat Ihn je gesehen! Also betet man zu einer Vorstellung, man betet eine Illusion an! Warum beten die Menschen überhaupt? Viele beten aus Verzweiflung und Hilflosigkeit. Manche aus Ehrfurcht oder Gehorsam. Einige beten aus Dankbarkeit. Wiederum andere beten um andere Menschen zu heilen.

Gibt es einen positiven Wirkungsnachweis? Mir ist jedenfalls keiner bekannt! Es gibt viele Menschen die gebetet haben weil sie nicht sterben wollten und starben. Das war dann wohl auch eher ein Betteln als ein Beten. Aber warum ist denn nichts passiert? Warum wurden sie nicht erhört? Ja, wer sollte denn das Gebet (er)hören und dem entsprechend handeln?
Aus meiner Sicht funktioniert Beten manchmal dann, wenn der Betende von der Wirksamkeit selbst überzeugt ist.
Häufig ist das Beten auch eine Art Wünschen. Die Wunscherfüllung hängt aber wiederum von mehreren Faktoren ab. Deshalb ist das Wunsch Beten wohl auch eher eine reine Glücksache.

Lesen Sie den Artikel über Gott: Gibt es einen Gott?
Wenn Sie einen Kommentar zu diesem Beitrag abgeben oder wissen möchten, ob bereits jemand einen Kommentar abgegeben hat, so klicken Sie bitte unten auf „Alles lesen »“ oder klicken Sie direkt >> hier <<.



Das Gute und das Böse - Leben und Streben nach dem Karma - Die Wiedergeburt

Erkenne die Wirklichkeit - Erkenne dein Leben wie es wirklich ist!
Herausgegeben von in Der Glaube ·
Tags: BuddhismusdasBösedasGuteHinduismusJainismusKarmaWiedergeburt
Lebensweisheiten interessieren mich sehr. Lebensregeln nach dem Buddhismus, Hinduismus und Jainismus können meiner Meinung nach zumindest teilweise auch heute noch Anwendung finden um die Lebensqualität zu optimieren. Nur leben die Menschen im indischen Raum um etwas zu erreichen. Nämlich um gutes Karma aufzubauen, um im nächsten Leben besser und unbeschwerter Leben zu können oder um als Meister in die nicht materielle Ebene aufzusteigen. Nur zum einen weiß niemand, ob das System tatsächlich so funktioniert (Wiedergeburt) und zum anderen lebt man nicht bedingungslos. Das heißt, man spielt eine Rolle und beugt sich einer Glaubensauffassung. Man ist also nicht der, der man eigentlich ist. Folglich kostet dieses „künstliche Leben“ unnötige Energie. Zumal es mittlerweile Äußerungen gibt, wonach die Zeit des Wandels gekommen ist, in der sich das Karma nun - zumindest für diejenigen, die sich dafür bewusst entscheiden - auflöst.

Wenn Sie einen Kommentar zu diesem Beitrag abgeben oder wissen möchten, ob bereits jemand einen Kommentar abgegeben hat, so klicken Sie bitte unten auf „Alles lesen »“ oder klicken Sie direkt >> hier <<.



Die ewige Suche nach dem großen Glück! - Wo findet man dauerhaftes bedingungsloses Glück?

Erkenne die Wirklichkeit - Erkenne dein Leben wie es wirklich ist!
Herausgegeben von in Gefühle ·
Tags: GlückGlücklichGlücklichseinGlücksgefühldasVerlangennachGlückdauerhaftesGlückkünstlicheserzeugtesGlück
Warum empfinden die meisten Menschen kein natürliches Glücksgefühl mehr? Die Antwort ist einfach!
Weil der Mensch - wie die Erde - zwischenzeitlich einer Mülldeponie gleicht. Dieser Müll besteht nicht nur aus Toxinen, die wir durch Medikamente, Impfungen, Lebensmittel, Genussmittel und der Luft aufnehmen, sondern insbesondere aus geistigen Müll in Form von Sorgen und Problemen.
Um Abstand von den Problemen zu bekommen, lenken sich die Menschen immer mehr - dank dem Fort - Schritt - mit äußern Dingen ab. Kaum Jemand ist heutzutage in der Lage ohne ein MP3 Player oder ein Smartphone auszukommen. Die meisten Menschen halten das Leben ohne Ablenkung (Computerspiele und Fernsehen, etc.) nicht mehr aus! Aber das ist doch ein „Weglaufen vor dem Leben“!
Durch das fehlende natürliche Glückgefühl wird das Verlangen nach Glück deshalb auf unnatürlicher Weise künstlich erzeugt und Folge dessen "künstlich befriedigt. Dieses „künstliche Glück“ (neues Auto, Urlaub, usw.) hält aber nur für kurze Zeit an. Dann wird nach den nächsten „Glück erzeugenden Momenten“ gesucht.
Auf dieser Art laufen wir mit offenen Armen auf das vermeintliche Glück zu und kommen aber irgendwie nie an das dauerhafte Glück heran. Meine eigenen Erfahrungen haben gezeigt, dass kein Verlangen nach Glück mehr auftritt, nachdem man (inneren) Frieden gefunden hat. Der innere Frieden stellt sich ein, nachdem man seine persönlichen Probleme aufgelöst hat (www.leid-erlösung.de).
Fazit: Glück kann man nicht im Außen finden, denn man trägt es nämlich in sich! Es muss lediglich "befreit" werden!
Wenn Sie einen Kommentar zu diesem Beitrag abgeben oder wissen möchten, ob bereits jemand einen Kommentar abgegeben hat, so klicken Sie bitte unten auf „Alles lesen »“ oder klicken Sie direkt >> hier <<.



Lebensberatung für jede Lebenssituation!
Lebensberatung Lebenshilfe
Die ultimative Lehre der "Leid-Erlösung"!
E-Book
Die hohe Kunst der "Angstauflösung"!
E-Book
Reiki Mental Behandlungen!
Reiki Mental Behandlungen
E-Book Ratgeber "Meditation"!
E-Book Ratgeber
Leid-Erlösung
Angstauflösung
Erkenne die Wirklichkeit!
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü