existiert - Erkenne dein Leben wie es wirklich ist und nicht wie du glaubst, wie es ist! - Erkenne die Wirklichkeit - Erkenne dein Leben wie es wirklich ist!

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Gibt es einen Gott? - Existiert Gott wirklich?

Erkenne die Wirklichkeit - Erkenne dein Leben wie es wirklich ist!
Herausgegeben von in Spiritualität ·
Tags: GottistGottrealgibteseinenGottexistiertGottwirklichGlaubeanGottgöttlicheWesenSchöpferSchöpfungwolebtGott
Wir sind „göttlicher Natur“! Wir sind Schöpfer und können erschaffen! Wir können auch einen Gott (in Gedanken) erschaffen! Aber mehr ist - aus meiner Sicht - Gott nicht!

Wer hat Gott schon mal gesehen? Wer hat mit ihm Kontakt gehabt? Hat Gott jemals auf eure Fragen geantwortet? Wenn ja, ist es ja meistens ein „Zeichen“ in materieller oder gedanklicher Form! Aber wer weiß denn wirklich, ob dieses Zeichen von Gott kam und nicht das Ergebnis der eigenen Resonanz?

Viele Mensch gehen in die Kirche und wenden und durch Gebete und Gesang an die höchste Macht. Aber warum tun die Menschen das? Sie klammern sich an eine starke Macht und bitten um Unterstützung, Wunscherfüllung oder Heilung. Das kann im Umkehrschluss nur bedeuten, dass die betreffenden Menschen einen großen Mangel an Selbstwertgefühl haben. Sie machen sich im wahrsten Sinne des Wortes „klein wie eine Kirchenmaus“!

Es gibt unzählige Theorien über die Entstehung der Menschen. U.a., dass Außerirdische oder gewisse Götter uns erzeugt und hierher auf die Erde gebracht haben. Den Phantasien sind hierbei keine Grenzen gesetzt.

Wenn Gott die Welt erschuf, wo befand sich Gott, bevor er Raum und Zeit erschuf?

 
Viele halten den Astro-Physiker und Kosmologe Stephen Hawking für den größten Physiker nach Einstein. Der britische Physiker sagte am Dienstagabend, den 16. April 2013 in einem Vortrag im Kalifornischen Institut für Technologie in Pasadena: Das Universum braucht kein Gott! Die Existenz der Menschheit sei im großen Plan der Dinge das Ergebnis eines Glücksspiels. Wir seien das Produkt von Quantenfluktuationen im sehr frühen Universum, also ein Zufallsprodukt.

Ich hatte Eingebungen, die mir das Wissen vermittelten, dass wir in einem geschlossenen sich selbst regulierenden hochintelligenten Energie System leben. Dieses System beinhaltet oder besteht scheinbar aus einem sogenannten Geist. Wir nennen es auch Bewusstsein. Dieser Heilige Geist ist für die meisten Menschen „Gott“! Nur beinhaltet die Frage nach einem existierenden Gott auch gleichzeitig eine unbewusste Trennung von dem System, also von Gott. Aus meiner Sicht sind aber alle Teil dieser Intelligenz und untrennbar damit verbunden, wie der Tropfen oder die Welle untrennbar zum Meer gehört.

Wenn wir im Außen nach Gott suchen, werden wir Gott niemals finden. Man könnte sagen, er wohnt in uns oder anders gesagt, wir bestehen aus der göttlichen Substanz. Folglich sind wir göttliche Wesen, aber die meisten von uns haben unser innewohnendes schöpferisches Potential - die göttliche Macht - bis heute noch nicht erkannt.
Wenn Sie einen Kommentar zu diesem Beitrag abgeben oder wissen möchten, ob bereits jemand einen Kommentar abgegeben hat, so klicken Sie bitte unten auf „Alles lesen »“ oder klicken Sie direkt >> hier <<.



Zeit, Vergangenheit und Zukunft sind Illusionen! - Real ist nur die Gegenwart!

Erkenne die Wirklichkeit - Erkenne dein Leben wie es wirklich ist!
Herausgegeben von in Raum und Zeit ·
Tags: EwigkeitGegenwartGegenwartistEwigkeitgegenwärtigerAugenblickgegenwärtigerMomentVergangenheitZeitZeitexistiertnichtZeitisteineGedankenformZeitgefühlZukunft
Zeit gibt es nicht in der Form, in der wir uns Zeit vorstellen. Das Zeitgefühl ist nur eine Wahrnehmung. Aber Zeit als solche, die auch noch vergeht, kann es nicht geben. Ich hatte mir in jungen Jahren immer überlegt, wie lange denn der jetzige Moment ist. Dabei stellte ich mir symbolisch die Vergangenheit und die Zukunft als Blöcke vor, die mit ganz planen (ebenen) Flächen zusammen stehen. Und dazwischen befand sich dann in meiner Vorstellung die Gegenwart.
Nur wie lange soll denn jetzt der gegenwärtige Augenblick sein? Eine halbe Sekunde oder nur eine millionstel Sekunde?
Als ich vor einigen Jahren einige Vorträge über dieses Thema gehört habe, konnte ich dann erkennen, dass es wirklich NUR die Gegenwart geben kann. Die Vergangenheit und die Zukunft sind nur Gedankenformen, sie existieren nur in der Vorstellung.
Selbst Wikipedia beschreibt die Zeit als eine physikalische Größe. Wir zählen die Sonnen Auf- und Untergänge. Wir messen die Veränderungen der Formen. Aber alles passiert nur in diesem Moment, in der Gegenwart. Die Gegenwart ist die Ewigkeit.

Der jetzige Moment war schon immer da und wird für ewig da sein. Die Bewegungen und die Veränderungen der Formen lassen aber ein gewisses Zeitgefühl entstehen. Die Erinnerungen werden immer nur im JETZT, im gegenwärtigen Moment getätigt! Ebenso das Denken an die sogenannte Zukunft. Wir denken „jetzt“ im „ist“ Zustand an einen möglichen „soll“ Zustand. Sprich, in welcher Art und Weise sich etwas verändern könnte oder sollte. Aber zwischen den Veränderungen wird keine Zeit vergehen, die Veränderungen geschehen immer nur „jetzt“. Fazit: Zeit existiert nicht!
Wenn Sie einen Kommentar zu diesem Beitrag abgeben oder wissen möchten, ob bereits jemand einen Kommentar abgegeben hat, so klicken Sie bitte unten auf „Alles lesen »“ oder klicken Sie direkt >> hier <<.



Lebensberatung für jede Lebenssituation!
Lebensberatung Lebenshilfe
Die ultimative Lehre der "Leid-Erlösung"!
E-Book
Die hohe Kunst der "Angstauflösung"!
E-Book
Reiki Mental Behandlungen!
Reiki Mental Behandlungen
E-Book Ratgeber "Meditation"!
E-Book Ratgeber
Leid-Erlösung
Angstauflösung
Erkenne die Wirklichkeit!
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü