>

Spiritualität - Erkenne die Wirklichkeit - Erkenne dein Leben wie es wirklich ist!

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Spiritualität

Was ist spiritualität!
Was ist (für mich) Spiritualität?
Was ist mit (lateinisch) Spiritus = Der Geist gemeint? Das Wort Geist ist für uns mehrdeutig.
Der Geistliche wird mit einer Religion, sprich mit einem Glauben bzw. einer denkerischen Glaubensrichtungen in Verbindung gebracht. Wenn ich etwas glaube, dann glaube ich an eine Fiktion, an eine Illusion! Für Kinder ist das in Ordnung, aber später sollte man wieder aus der "Märchenwelt" heraus treten.
Wir alle kennen den Ausdruck „Körper, Geist und Seele“. Da die Seele hier schon etwas Formloses darstellt, ist mit Geist auch in diesem Fall das Denken, der Verstand gemeint. Ein gesunder Geist ist Folge dessen eine gesunde Psyche, die z.B. künstlich durch positives Denken aufrechterhalten werden kann.
Für viele anderen und auch für mich bedeutet die Spiritualität eine Rück - Verbindung zum Ursprung, in die Tiefe des Seins eintauchen. Es geht hier bei dem Geist also um etwas form- und zeitloses, was wir teilweise auch Gott nennen. Nur, sobald wir etwas benennen, beginnen bzw. versuchen wir uns wieder etwas vorzustellen.
Spirituelle Menschen distanzieren sich von dem zwanghaften Denken und von dem daraus resultierenden zwanghaften Tun. Die spirituelle Praxis ist ohne Konzepte, es ist das bewertungsfreie Wahrnehmen der Dinge wie sie sind. Somit verändert sich auch das Tun, man handelt häufig intuitiv.

Spiritualität ist das Nicht-Denken
Spiritualität ist das urteilsfreie Wahrnehmen dessen, was ist. Spirituell zu sein bedeutet, alles "bewusst" wahrzunehmen und auch jede Handlung "bewusst" zu tun. Spiritualität ist bewusst zu sein, Spiritualität ist Bewusstsein. Zur spirituellen Praxis gehört auch die regelmäßige Innenschau, denn das eigentliche Sein ist nicht im Außen zu finden.
Wer in unsern Breitengraden Spiritualität in aller Öffentlichkeit praktiziert - z.B. meditiert -, bekommt schnell ein Problem. Setzen Sie sich doch mal einfach irgendwo hin und tun nichts. Irgendwann wird Sie der Erste ansprechen und fragen, was Sie hier tun? Die Wahrheit „NICHTS!“ könnte in diesem Fall katastrophale Folgen haben. Denn wenn Sie jetzt keine plausible Erklärung für den verstandesorientierten Fragenden haben, haben Sie schnell ein Problem. Denn das „Nichts - Tun“ wird der Fragende bzw. dessen Verstand nicht akzeptieren wollen. Er kann das nämlich nicht verstehen! Der Verstand braucht immer eine Veränderung, um aus dem Vergleich verschiedener Eindrücke Rückschlüsse zu ziehen. Alles andere interpretiert der Verstand als bedrohlich. Wie die Situation wahrscheinlich ausgehen wird, kann sich sicherlich jeder denken. Es wird die Polizei gerufen, die wird den Nichts -Tunenden ggfls. „nur“ wegschicken oder schlimmstenfalls in die Psychiatrie einweisen lassen.
Die Praxis des Nicht-Denkens mag richtungsweisend sein, ist aber nach meiner Lebenserfahrung nicht allgemein gültig, da zu viele Faktoren (z.B. tief sitzende Glaubenssätze im Unterbewusstsein) noch mit einbezogen werden müssten. Ich habe mir immer vorgestellt, wie es wäre ein Ziel erreicht zu haben und hatte damit häufig Erfolg. Aber das gelegentliche Nicht-Denken kann sehr erholend und auch heilsam sein.

Hat die Ernährung einen Einfluss auf die Spiritualität?
Dr. Eric Pearl Reconnective Healing (Heilung durch Rückverbindung) hat mal in einer Live Demonstration provokativ eine Coca Cola getrunken, um zu beweisen, dass die Ernährung nicht ausschlaggebend ist für Heilung und Spiritualität.

Laut Aussage eines spirituellen Lehrers kann z.B. auch Heil Fasten in Verbindung mit Isolation bereits nach wenigen Wochen zu halluzinogenen Wahrnehmungen führen, wo dann die Betroffenen beispielsweise Engel wahrnehmen oder mit Gott oder Jesus sprechen. Gibt es eine Anderswelt oder sind die Wahrnehmungen nur ein Wunschdenken bzw. eine Wunscherfüllt wie es auch oft im Traum geschieht? Da stellt sich wieder die Frage: Was ist Spiritualität und was ist Realität bzw. was ist die Wirklichkeit?

Es heißt, Mineralien fördern die Spiritualität. Ich habe kürzlich eine 400g Dose Schindele's Mineralien als Nahrungsergänzung ausprobiert. Es ergab sich keine Veränderung. Was nicht ausschließt, dass jemand anderes vielleicht einen positiven Effekt erfahren wird.
Ich stehe auf dem Standpunkt, der Körper weißt selbst was er braucht, WENN nicht der konditionierte Verstand im Weg wäre!

1 Kommentar

Joachim Zipperer
2016-09-05 00:39:34
Hallo lieber Thomas, entschuldige, ich habe bei der soeben abgesendeten Mail meinen Namen vergessen. Als ich mir die Frage nach der Bedeutung der Spiritualität stellte, sah ich einen Löwen, der tief versunken wirkte und zugleich kamen die Worte: sich mit allem EINS fühlen. Das ist nicht mal eben so gemacht, aber ich fand diese Worte treffend und "zufällig" bist du auch noch im Löwen geboren, wie ich später las. Im ewigen Jetzt segnest du das ALLES WAS IST mit deiner Einzigartigkeit. Es ist schön, dass du da bist. Der folgende Link zeigt den Löwen, den ich bei Google zum Begriff "Spiritualität" unter Bilder gefunden habe: https://ixquick-proxy.com/do/show_picture.pl?l=deutsch&rais=1&oiu=http%3A%2F%2Fspirit-online.de%2Fwp-content%2Fuploads%2F2016%2F01%2F810-450-Loewe-friedlich-Augen-lion.jpg&sp=7cd55fb6e4e5359cdd9cd86389ded970 Joachim
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü